Metallschlüssel und KIWI im Vergleich

Metallschlüssel KIWI Transponder
Verlorenes Zugangsmedium Bei Schlüsselverlust muss jedes betroffene Schloss, das sich mit dem verlorenen Schlüssel öffnen lässt, ausgetauscht werden. Im schlimmsten Fall betrifft dies die komplette Schließanlage. Ein verlorener Transponder kann jederzeit – in Echtzeit – gesperrt (deaktiviert) werden, so dass das Gerät keine Türen mehr öffnen kann. Mieter können dieses z. B. über die Smartphone-App erledigen, Verwalter auch über das KIWI Portal. Wiedergefundene Transponder können ebenso problemlos wieder aktiviert werden.Jeder KIWI-Kunde ist automatisch über die Allianz-Schlüsselversicherung abgesichert und kann darüber kostenlos einen Schlüsseldienst beauftragen.
Schlüsselkopien Ohne Kopierschutz sind sich Eigentümer nie sicher, wie viele Schlüsselkopien von Mietern erstellt wurden und in Umlauf sind. Es können keine Schlüsselkopien erstellt werden.
Schlüsselübergaben Mechanische Schlüssel werden bei jedem Hinzufügen neuer Nutzer angefertigt, manuell hinterlegt und persönlich ausgehändigt. Termine und Arbeitswege kosten Arbeitszeit. Wird Nutzern das Zutrittsrecht entzogen, werden Schlüssel manuell wieder eingesammelt. Elektronische Schließsysteme machen Schlüsselübergaben überflüssig. Zutrittsrechte werden direkt in der Verwaltungsplattform hinzugefügt oder gelöscht. Persönliche Termine sind nicht notwendig. Gästen oder Handwerkern werden zeitlich begrenzte Zutrittsrechte eingeräumt, die automatisch erlöschen können.
Entziehen von Zutrittsberechtigungen Geschieht durch manuelle Rücknahme der zuvor ausgeteilten Schlüssel, beispielsweise durch den Hausmeister bei Auszug der Mieter. Ebenfalls manuelles Einpflegen in das Dokumentationssystem. Das Risiko besteht, dass der Mieter nicht alle Schlüssel zurückgegeben hat. Geschieht mittels Verwaltungsplattform am PC. Automatische Dokumentation. Deaktivierung der Zutrittsrechte in Echtzeit und aus der Ferne ohne Schlüsselübergabe. Gibt ein Bewohner einen Transponder nicht zurück, kann dieser zur Sicherheit gesperrt werden.
Sicherheit Die Sicherheit des Gebäudes ist nicht gegeben im Fall von Schlüsselverlust und unkontrollierten Schlüsselkopien. Die Gewissheit über Schlüsselhoheit fehlt. Es ist nicht nachvollziehbar, wie viele Schlüsselkopien im Umlauf sind. Der Verzicht auf Schlüsselübergaben macht die Vergabe der Zutrittsrechte sicher. Die Sicherheit bei verlorenem Transponder wird durch Entzug des Zutrittsrechts umgehend wiederhergestellt – dieses gilt auch für s. g. Gastgeberrechte, die von z. B. Mietern selbstständig an Gäste vergeben werden können. Vergebene Gastgeberrechte werden automatisch mit entzogen, wird dem Mieter das Zutrittsrecht gesperrt. Die komplette Schlüsselhoheit ist zu jeder Zeit gegeben.

 

Weiterführende Informationen finden Sie unter www.kiwi.ki/sicherheit.



Facebook
YouTube
Instagram